Allgemeines
04.1.2023

Behindertensession: Jetzt wählen

Über 200 Personen haben sich für die Behindertensession als Kandidat*in beworben. Welche Personen die Sitze einnehmen, entschieden Sie mit Ihrer Stimme. Die Wahl ist bis am 21. Januar 2023 möglich.

Am 24. März 2023 lädt Nationalratspräsident Martin Candinas zur ersten Behindertensession der Schweiz. Einen Nachmittag lang debattieren Menschen mit Behinderungen im Nationalratssaal des Bundeshauses ihre Anliegen im Hinblick auf ihre politische Teilhabe. Sie diskutieren, welche Schritte nötig sind, um die bestehenden Hindernisse für die politische Teilhabe von Menschen mit Behinderungen abzubauen und verabschieden eine entsprechende Resolution.

Es werden 22 Prozent der Parlamentssitze eingenommen – dies entspricht gemäss Statistik dem Anteil an Menschen mit Behinderung in der Schweizer Bevölkerung. Bei 200 Nationalratssitzen sind das 44 Sitze. Wer teilnimmt, wird in einer Wahl ermittelt. Zur Wahl stellen konnten sich alle Menschen mit Behinderungen. Wählen kann jede und jeder.