Allgemeines
08.11.2022

Pflegende Angehörige 

Pflegende Angehörige von Rückenmarksverletzten leisten überdurchschnittlich viel in Pflege und Betreuung und gefährden dadurch ihre eigene Gesundheit. 

Die REHAB Basel und das Forschungsinstitut formative works führen deshalb eine Studie durch, um herauszufinden, wie Angehörige von Rückenmarksverletzten unterstützt werden können, um selber gesund zu bleiben.

Unterstützen Sie eine nahestehende Person mit einer Rückenmarksverletzung im Alltag?

Dann danken wir Ihnen für die 10 Minuten, die Sie uns schenken, wenn Sie den Online-Fragebogen ausfüllen.

Link zur Umfrage

Teilnehmen kann jede Person, die im Alltag eine nahestehende Person mit einer Rückenmarksverletzung unterstützt.

Unterstützung kann heissen: Hilfe im Alltag und im Haushalt, Termine koordinieren und planen, Finanzen und Administration regeln, betreuen und pflegen, Unterstützung soziale Begleitung, medizinische Hilfe, usw.