• de
    Sport
    02.10.2022

    Catherine Debrunner und Marcel Hug siegen in London

    Catherine Debrunner und Marcel Hug feiern einen Schweizer Doppelsieg am London Marathon.

    Aktuell gehören gleich eine Schweizerin und ein Schweizer zu den Favoriten über die Distanz von 42 Kilometern. Catherine Debrunner hat bei ihrem Marathon-Debut vor einer Woche in Berlin mit dem Sieg  bewiesen, dass sie in einer unglaublichen Form ist. In Deutschland musste sie sich den Sieg mit einem Schlussspurt verdienen. In London siegte sie eindrücklich mit fast 4 Minuten Vorsprung auf die Amerikanerin Susannah Scaroni.  Manuela Schär musst aus gesundheitlichen Gründen auf einen Start verzichten. Sie hätte auch zu den Favoriten gezählt.

    Bei den Männern fiel die Entscheidung äusserst knapp. Marcel Hug sicherte sich mit hauchdünnen 2 Sekunden Abstand auf den zweiplatzierten Amerikaner Daniel Romanchuk den Sieg. In Berlin hatte er ihn noch um fast 4 Minuten distanziert.  Er hat damit seinen Platz vom Vorjahr erfolgreich verteidigt.