Startseite Alt+0Navigation Alt+1Inhalt Alt+2Kontakt Alt+3Sitemap Alt+4Suche Alt+5

Association

suisse des paraplégiques 

Sport suisse en fauteuil roulant

Kantonsstrasse 40

6207 Nottwil

Téléphone 041 939 54 11

Fax 041 939 54 09

rss(a)spv.ch

 

CCP:

IBAN CH06 0900 0000 6001 2400 3

 
 
 

Regeln/Klassifikation

 
 

Was ist Wasserskifahren?

Wasserski wird auch auf einem Ski jedoch sitzend gefahren. Es gibt vier Kategorien:

 

Slalom

Das Durchqueren eines vorgegebenen Bojenfeldes von 6 Bojen. Eingangsgate, 6 Bojen, Ausgangsgate. Dies mit einer bestimmten Seillänge und Bootsgeschwindigkeit.

 

Figuren

Der Athlet muss ein von ihm vorbestimmtes und abgegebenes Programm bestehend aus verschieden zählenden Figuren, fahren. Dies wird von fünf Schiedsrichtern nach Punkten gewährtet.

 

Springen

In einer bestimmten Geschwindigkeit fährt der Athlet über eine 1.25 oder 1.50 Meter hohe Schanze. Dabei zählt nur die Weite.

 

Kombination

Die Resultate der drei gefahrenen Disziplinen werden im einem speziellen Punktesystem zusammengezählt und zu einer Rangliste zusammengeführt.

 

Klassifikation

In Europa wird in der so genannten Euro Tour gefahren. Dabei gibt es nur eine Kategorie. Bei Weltmeisterschaften wird in unterschiedlichen Kategorien gefahren. Z.B. drei Parakategorien. Im Weltverband ist man jedoch bestrebt in Zukunft auch nur in einer Kategorien mit sogenannten Faktoren zu fahren. Dies ist sicher im Sinne des Behinderten- und Rollstuhlsports.