Startseite Alt+0Navigation Alt+1Inhalt Alt+2Kontakt Alt+3Sitemap Alt+4Suche Alt+5

Schweizer

Paraplegiker-Vereinigung

Rollstuhlsport Schweiz

Kantonsstrasse 40

6207 Nottwil

Telefon 041 939 54 11

rss(a)spv.ch

 

Postkonto

IBAN CH06 0900 0000 6001 2400 3

 
 
 

Langlauf

 
 

 

Regeln (Englisch)

Klassifikation (Englisch)

IPC/World Para Nordic Skiing (Int. Verband)

 

 

Kontakt

Martin Wenger

Rollstuhlsport Schweiz

Tel.: +41 41 939 54 36 / E-Mail

 

 

 

 

 

 
 

Ab auf die Loipe

Langlaufen im Schlitten kann bedeuten, dass wieder Gefallen an der weissen Pracht gefunden werden kann.

 

Ein Paraplegiker ist durchaus in der Lage, diese Sportart – auf ihm bekannter Loipe – ganz selbständig auszuüben. Oft kann das eigene Auto direkt auf dem schneebedeckten Parkplatz direkt am Loipenrand abgestellt werden, um von dort direkt loszuziehen. Richtig wohl ist einem vor allem in der gespurten, klassischen Loipe – also eher nicht auf dem Skating-Trassee. Auch in der Spur gibt es noch genug Unterschiede und Herausforderungen: Eine aufgeweichte, nasse oder eine Neuschneeloipe erfordert intensiveres «Handling » als eine harte, eisige und dadurch wie eine Schiene wirkende Spur.

 

Sie wollen Langlauf ausprobieren? Hier finden Sie unser Winterprogramm.

 

 

Paralympische Sportart

Schlittenlanglauf ist seit 1984 in Innsbruck paralympisch und seither fester Bestandteil von Winterparalympics. Mehr zu den verschiedenen Klassen im Langlauf erfahren Sie auf der Webseite des Internationalen Verbandes: World Para Nordic Skiing