Startseite Alt+0Navigation Alt+1Inhalt Alt+2Kontakt Alt+3Sitemap Alt+4Suche Alt+5

Schweizer

Paraplegiker-Vereinigung

Rollstuhlsport Schweiz

Kantonsstrasse 40

6207 Nottwil

Telefon 041 939 54 11

Fax 041 939 54 09

rss(a)spv.ch

 

Postkonto

IBAN CH06 0900 0000 6001 2400 3

 
 
 

Kursangebot

 
 

Initiativkurse

 

Was sind Initiativkurse?

Initiativkurse sind ein offenes Weiterbildungsgefäss. Gruppen von Rollstuhlsportleiter von einem oder mehreren Rollstuhlclubs oder Technische Kommissionen (TKs) können einen Weiterbildungskurs selbständig planen: Inhalt, Zielsetzung, Leitung, Zeitpunkt und Durchführungsort eines Kurses werden von der interessierten Gruppe festgelegt. Danach erfolgt die Antragsstellung bei Rollstuhlsport Schweiz (Ausbildung) mit dem entsprechenden Antragsformular Rollstuhlsport Schweiz prüft den Antrag nach den formalen und inhaltlichen Kriterien, wie sie auch für die Weiterbildungskurse von Rollstuhlsport Schweiz gelten.

 

Thema und Zielsetzung

  • ­Club- und Interessenbezogenheit
  • ­Informationen über Rollstuhlsport Schweiz (sofern solche vorliegen) sind den Teilnehmenden zu vermitteln.

 

Voraussetzung

  • ­Abschluss einer Ausbildungsstufe (1 bis 4)
  • ­Aktive Tätigkeit als Trainer in einem Rollstuhlclub oder in einer Technischen Kommission von Rollstuhlsport Schweiz

 

Dauer

1 Tag entspricht mindestens 6 Stunden (davon sind 1 Stunde Theorie abzuhalten).

 

Vorgehen beim Beantragen und Durchführen eines Initiativkurses  

  1. Gespräch im Rollstuhlclub oder der TK über Thema und Ziel
  2. Bestimmen einer Kontaktperson zu Rollstuhlsport Schweiz (am besten Sportchef oder TK-Chef)
  3. Suchen einer geeigneten Kursleitung und Festlegen der Themen, Ziele, Daten und des Kursortes
  4. Anfordern eines Antragsformulars für Initiativkurse  
  5. Mindestens 1 Monat vor gewünschtem Kursbeginn: Einsenden des vollständig ausgefüllten Antragsformulars an Rollstuhlsport Schweiz
  6. Erteilung der Einwilligung durch Rollstuhlsport Schweiz (schriftlich)
  7. Reservation des Kurslokals durch Antragssteller (allfällige Kosten gehen zulasten der Teilnehmer)
  8. Engagieren der Kursleitung durch Rollstuhlsport Schweiz
  9. Einladen der Kursteilnehmenden durch Kursadministrator
  10. Beginn und Durchführung des Kurses
  11. Evaluation des Kurses durch die Teilnehmenden, Zusammenfassung der Rückmeldung durch Administrator
  12. Honorarabrechnung mit Kursleitung durch Rollstuhlsport Schweiz

 

Leistungen von Rollstuhlsport Schweiz

  • ­Kursbewilligung
  • ­Kursadministration
  • ­Honorarzahlung für Leitung (im Rahmen der Ansätze der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung)
  • ­Leistungen durch den Club
  • ­Kursantrag mit Formular 4 Wochen vor Kursbeginn an Rollstuhlsport Schweiz
  • ­Einladung der Teilnehmer, Kursleitung
  • ­Organisation vor Ort (Infrastruktur, Material, Kursleitung, …)
  • ­Mietkosten der Räumlichkeiten
  • ­Kursbericht (Ablauf, Inhalt, Zielsetzung, Evaluation durch die TN)
  • ­mit Präsenzliste an Rollstuhlsport Schweiz (bis spätestens 2 Wochen nach Kursschluss)

 

Leistung der Teilnehmenden

  • ­vollständige Teilnahme am Weiterbildungskurs
  • ­Fahrspesen
  • ­Kursunterlagen (Kopien, Lehrbücher usw.)
  • ­Kursbeitrag

 

Antragsformular für einen Initiativkurs