Information Ausbildungsstruktur

Mit der Vorbildung leitest du den ersten Schritt in deine Laufbahn als Polysport-Trainerin oder -Trainer im Rollstuhlsport ein. In insgesamt sechs Stufen kann dein Weg bis zum Diplomtrainer von Swiss Olympic führen. Hier findest du einen Überblick der Ausbildungsstruktur und der einzelnen Ausbildungsstufen.

Ausbildungsstufen und -struktur

Zum Abschluss der Vorbildung und Erreichen von Stufe 1 sind zwei Bildungswege möglich:

Variante 1

  • Basismodul
  • Praxismodul (esa-Modul Fortbildung)
  • Praxiserfahrung im Rollstuhlsport

Variante 2

Voraussetzung
Interesse am Rollstuhlsport

Zum Abschluss der Grundausbildung und Erreichen von Stufe 2 sind drei Bildungswege möglich:

Variante 1

Variante 2

Variante 3
für Quereinsteigende mit esa-Ausbildung ohne Fachqualifikation «Rollstuhlsport»

Voraussetzung

  • Abgeschlossene Stufe 1 Trainer*in RSS (Vorbildung)
  • Nothilfekurs oder BLS-Kurs

Zum Abschluss der WB1 und Erreichen von Stufe 3 müssen folgende Ausbildungsteile absolviert bzw. bestanden werden:

  • Methodik-Didaktik (esa-Modul Vertiefung)
  • Physis (esa-Modul Vertiefung)
  • Sport und Gesundheit (esa-Modul Vertiefung)
  • Psyche (Energie und Steuerung) (esa-Modul Vertiefung)
  • Praxiserfahrung im Rollstuhlsport (esa-Modul Vertiefung)
  • Lehrprobe I

Voraussetzung
Abgeschlossene Stufe 2 Trainer*in RSS (Grundausbildung)

Zum Abschluss der WB2 und Erreichen der Stufe 4 müssen folgende Ausbildungsteile absolviert bzw. bestanden werden:

  • Training + Wettkampf
  • Coaching
  • Praxiserfahrung im Rollstuhlsport
  • Mündliche Prüfung
  • Lehrprobe II (falls Lehrprobe I Note <5)

Voraussetzung
Abgeschlossene Stufe 3 Trainer RSS (Weiterbildung 1 WB1)

Dieser Lehrgang findet in Zusammenarbeit mit der Trainerbildung Schweiz (BASPO) statt.

Dieser Lehrgang findet in Zusammenarbeit mit der Trainerbildung Schweiz (BASPO) statt.