Startseite Alt+0Navigation Alt+1Inhalt Alt+2Kontakt Alt+3Sitemap Alt+4Suche Alt+5

Schweizer

Paraplegiker-Vereinigung

Kantonsstrasse 40

6207 Nottwil

Telefon: 041 939 54 00

spv(a)spv.ch

 

Postkonto

IBAN CH06 0900 0000 6001 2400 3

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

Lesung mit Leta Semadeni, Lavin (GR)

(30.10.2018)

Die Unterengadiner Schriftstellerin Leta Semadeni liest in der Bibliothek des Schweizer Paraplegiker-Zentrums aus ihrem Roman «Tamangur», für den sie den Schweizer Literaturpreis 2016 erhielt.

 

Mittwoch, 14. November 2018, 17.15 Uhr
Mittwoch, 14. November 2018, 19.30 Uhr

 

Ort

Bibliothek SPZ - Gebäude GZI (Guido A. Zäch Institut), 4. Stock

 

Tamangur ist eine Dorfgeschichte, berührend, archaisch, poetisch, witzig und tiefgründig. Ein grossartiges Buch über Leben und Tod, Verlust und Liebe, Trauer und Humor. In schnörkelloser, aber bildreicher Sprache, mit Feingespür, Wärme und Humor öffnet Leta Semadeni uns das Dasein zweier Menschen, die sich gegenseitig am Leben halten.

 

Leta Semadeni, geboren 1944 in Scuol, Engadin, studierte Sprachen an der Universität Zürich. Lehrtätigkeit an verschiedenen Schulen in Zürich und im Engadin. Arbeitsaufenthalte in Lateinamerika, in Paris, Zug, Berlin und New York. Seit 2005 lebt und arbeitet sie freischaffend in Lavin. Leta Semadeni schreibt vorwiegend Lyrik, romanisch oder deutsch, die sie selbst in die jeweils andere Sprache überträgt. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, 2011 mit dem Literaturpreis des Kantons Graubünden und mit dem Preis der Schweizerischen Schillerstiftung. Für «Tamangur», ihren ersten Roman, erhielt sie einen der Schweizer Literaturpreise 2016. Für ihr Gesamtwerk wurde sie 2017 mit dem Bündner Kulturpreis geehrt.

 

Wikipedia

 

Eintritt: frei (Kollekte)



Dateien:

Flyer_Lesung_Leta_Semadeni.pdf