Verfügbar

Ski Alpin Swiss disabled Cups (SdC) 2024

Alle interessierten Skifahrenden mit einer körperlichen Behinderung (sitzend, stehend und sehbehindert) haben die Möglichkeit, erste Rennerfahrungen zu machen.

3.2. – 10.3.2024
Veysonnaz, Wildhaus (CH)
Anmelden bis 20.12.2023
Details:Bei der Rennserie Swiss disabled Cup (SdC) starten Skifahrer*innen aus der Schweiz mit verschiedensten körperlichen Beeinträchtigungen gegeneinander an.
Zielgruppen:Sportler*in

Veranstalter
Schweizer Paraplegiker-Vereinigung, Rollstuhlsport Schweiz  
PluSport Behindertensport Schweiz
In Zusammenarbeit mit den Regio-Stützpunkten

Zielgruppe
Alle interessierten Skifahrenden mit einer körperlichen Behinderung (sitzend, stehend und sehbehindert).

Daten
Sa/So, 3./4. Februar 2024 Veysonnaz (Training: 3.2.; Rennen: 4.2.)
Sa/So, 10./11. Februar 2024 Wildhaus (Training: 10.2.; Rennen: 11.2.)
Sa,/So, 9./10. März 2024 Sörenberg (Training: 9.3.; Rennen: 10.3.)

Vor jedem SdC findet jeweils ein Trainingstag statt.
Athletinnen und Athleten können jedoch auch nur die Rennen bestreiten.

Rangverlesen SdC-Gesamtwertung
Sonntag, 10. März 2024 nach dem Rennen in Sörenberg.

Kosten pro SdC
CHF 25.– ohne Übernachtung für U20 Athlet*innen
CHF 50.– ohne Übernachtung für Ü20 Athlet*innen
CHF 50.– mit Übernachtung für U20 Athlet*innen
CHF 100.– mit Übernachtung für Ü20 Athlet*innen

Das Skiabo ist inbegriffen.
Das Mittagessen ist nicht inbegriffen.

Betreuung
Übernimmt der jeweilige Stützpunktverantwortliche.
Athlet*innen, welche sich nicht über die Stützpunktverantwortliche angemeldet haben, müssen selbst um Betreuung besorgt sein.

Anmeldung
Hier geht es zum Anmeldeformular.

Anmeldeschluss ist der 20. Dezember 2023.

Teilnehmende, die sich nach Anmeldeschluss anmelden, müssen für die Unterkunft und das Skiabo selber besorgt sein. Es wird empfohlen, eine Annullationskosten-Versicherung abzuschliessen.

Auszug aus dem Reglement

  • Form SdC: Vier oder mehr Zeitläufe (Faktorzeit) und die zwei Besten zählen.
  • Klassifikation: für nicht international Klassifizierte gilt grundsätzlich, dass man in die höchste Klasse der jeweiligen Behinderungskategorie eingeteilt wird.
  • Sitzend: nach Abschätzung des nationalen IPC Classifiers. Bei Unsicherheiten -> LW 12–2.
  • Sehbehindert: B3 (oder man fährt mit abgeklebter Brille, dann B1)
  • Stehend: nach Abschätzung der Absolventen des IPC Classifiers. Bei Unsicherheiten -> LW 0.

Wertung
Es wird mit einer aktuellen Faktorliste gearbeitet und mit einem vorbereiteten Excel-Sheet gerechnet. Somit sind alle Athlet*innen miteinander einigermassen vergleichbar. Deshalb gibt es nur zwei Kategorien.

Punktewertung
Für jedes Rennen gibt es Punkte wie im Weltcup.

Interessiert, an einem Swiss disabled Cup teilzunehmen?

Anmeldeschluss ist der 20. Dezember 2023.

Kontakt/Fragen

Pascal Achermann

Nachwuchsverantwortlicher Ski Alpin