Startseite Alt+0Navigation Alt+1Inhalt Alt+2Kontakt Alt+3Sitemap Alt+4Suche Alt+5

Schweizer

Paraplegiker-Vereinigung

Kantonsstrasse 40

6207 Nottwil

Telefon: 041 939 54 00

Fax: 041 939 54 09

spv(a)spv.ch

 

Postkonto

IBAN CH06 0900 0000 6001 2400 3

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

Marcel Hug wird Behindertensportler des Jahres

(11.12.2017)

Nach 2011, 2013, 2014, 2015 und 2016 ist es für Marcel Hug die bereits sechste Auszeichnung als Behindertensportler des Jahres. Neben dem 31-jährigen Thurgauer waren Manuela Schär (Leichtathletik) und Christoph Kunz (Ski alpin) nominiert.

 

CS Sports Awards schreibt zu Marcel Hug:

Nachdem er im Jahr zuvor an den Paralympics in Rio de Janeiro seine ersten beiden Goldmedaillen gewonnen hatte, lief es dem Rollstuhl-Leichtathleten Marcel Hug auch 2017 wie geschmiert. Er setzt in seiner Sportart neue Massstäbe.

 

"Er ist noch stärker als in Rio. Er kann im Rennen Regie führen. Besser geht es kaum", resümierte Hugs Trainer Paul Odermatt diesen Sommer nach den Weltmeisterschaften in London, an denen Hug die WM-Titel über 800, 1500 und 5000 Meter holte und seine Stellung als stärkster Rollstuhl-Leichtathlet der Gegenwart zementierte. Zudem gewann Hug auch die Marathons in Boston, Seoul, Berlin, Chicago und New York.

 

Die Wahl zum Behindertensportler des Jahres 2017 fiel mit 27,4% klar zugunsten von Marcel Hug aus. Gewählt wurde der in der Zentralschweiz lebende Überflieger von den Schweizer Sportmedien, dem Verband Schweizer Sportjournalisten (sportpress.ch) sowie von den Spitzensportlern.

 

Marcel, herzliche Gratulation zu dieser Auszeichnung!

 

Alle Resultate sowie Bilder der CS Sports Awards 2017 finden Sie auf der Webseite von CS Sports Awards.