Startseite Alt+0Navigation Alt+1Inhalt Alt+2Kontakt Alt+3Sitemap Alt+4Suche Alt+5

Schweizer

Paraplegiker-Vereinigung

Kantonsstrasse 40

6207 Nottwil

Telefon: 041 939 54 00

Fax: 041 939 54 09

spv(a)spv.ch

 

Postkonto

IBAN CH06 0900 0000 6001 2400 3

  

 

 

 

 
 
 

News Rollstuhlsport

Leichtathletik WM London: Dritte Goldmedaille für Marcel Hug

(24.07.2017)

Marcel Hug (Nottwil) holt sich in London seine dritte Goldmedaille und den zehnten WM-Titel insgesamt. Er untermauert damit seine Ausnahmestellung in der Rollstuhlleichtathletik. Der amtierende Europameister Beat Bösch (Nottwil) beendet den 100m-Wettkampf auf dem vierten Rang. Manuela Schär (Kriens) verpasst über 5000 m eine zweite Medaille und wird Fünfte.

Leichtathletik WM London: Hug verpasst Medaille über 400 m

(21.07.2017)

An der Para-Leichtathletik-WM in London verpasst 1500 m-Weltmeister Marcel Hug (Nottwil) über 400 m die Bronzemedaille trotz Saisonbestleistung (46,58) um 0,02 Sekunden.

Leichtathletik WM London: Silbermedaille für Manuela Schär

(20.07.2017)

Zweite Medaille für die Schweiz an der Para-Leichtathletik-WM in London: Nach Gold durch
Marcel Hug über 1500m gewinnt Manuela Schär (Kriens) hinter Tatyana McFadden (USA)
Silber über 800 m.

Leichtathletik WM London: Bösch und Handler Siebte

(19.07.2017)

Der sehbehinderte Sprinter Philipp Handler (Embrach) über 200 m und Tetraplegiker Beat Bösch (Nottwil) über 400 m sorgten am vierten Wettkampftag der Para-Leichtathletik-WM in London als Siebte für die Schweizer Spitzenergebnisse.

Leichtathletik WM London: Marcel Hug muss nochmals ran

(18.07.2017)

Das 800 m Rennen an der Para-Leichtathletik-WM in London wird am Freitag wiederholt. „Sieger“ Marcel Hug muss damit nochmals ran.

Leichtathletik WM London: Marcel Hug Weltmeister über 1500m

(17.07.2017)

Der zweifache Paralympicssieger Marcel Hug (Nottwil) gewinnt an der Para-Leichtathletik-WM in London Gold über 1500m.

Leichtathletik WM London: Alexandra Helbling WM-Fünfte

(15.07.2017)

An der Para-Leichtathletik-WM in London überzeugte Alexandra Helbling (Nottwil) über 200 m mit Rang fünf. Sie kam dabei bis vier Zehntel an ihre persönliche Bestzeit (30,42) heran.

3.-6.8.2017: Junioren-WM mit Gratis-Konzerten von Marc Sway und Dodo in Nottwil

(13.07.2017)

Vier junge Schweizer Talente haben Grosses vor, eifern erfolgreichen Vorbildern nach und wollen Junioren-Weltmeister werden. Die Teilnehmenden der Nottwil 2017 World Para Athletics Junior Championships träumen von einer erfolgreichen Sportkarriere, Paralympics und Medaillen. Kostenlose Konzerte und ein Rahmenprogramm für Familien ergänzen das spannende Wettkampfprogramm.

Spitzenleichtathletik Luzern: Einlagerennen der Rollstuhl-Athleten

(13.07.2017)

Sieben Rollstuhl-Leichtathleten haben am Einlagerennen teilgenommen. Bei den Männer siegte Fabian Blum und bei den Frauen Menje Merle. Am Start waren auch Andrin Deschwanden (Bild)  und Licia Mussinelli, die vom 3. bis 6. August an der Junioren-WM in Nottwil teilnehmen.

 

Die Resultate finden Sie hier.

Leichtathletik WM London: Hug und Schär als Teamleader

(12.07.2017)

Am Ende der Woche beginnen die World Para Athletics Championships in London (14.07-23.07.2017). Die Schweiz wird mit acht Athletinnen und Athleten am Start sein.

Tennis: Erfolgreiche Schweizer in In- und Ausland

(10.07.2017)

Die Schweizer Equipe des Rollstuhltennis war sowohl im Inland als auch im Ausland sehr erfolgreich unterwegs.

Sportangebote in den Rollstuhlclubs - neuer Flyer

(05.07.2017)

Endlich ist er da – der neue, dreisprachige Flyer mit sämtlichen Sportangeboten unserer Rollstuhlclubs.

Rudersport – Schweizer Meisterschaften 2017 mit Para-Rowing-Rennen

(03.07.2017)

Unter der Organisation und Leitung des SRV (Schweizerischen Ruderverbandes) wurde am vergangenen Wochenende (1./2. Juli 2017) die Schweizermeisterschaft im Rudersport mit erstmaliger Beteiligung der Para-Rower am Rotsee in Luzern durchgeführt

Handbike: Weltcup-Finale in Emmen, NED

(03.07.2017)

Nur eine Woche nach den Schweizermeisterschaften ging die Reise weiter zum letzten Weltcup der Saison nach Emmen, Holland. Im Gegensatz zu den Steigungen und der extremen Hitze an den Schweizerrennen war hier die gigantische Fläche der gesamten Region und die immer wieder eintretenden Regenschauer etwas komplett anderes für unsere Sportler.

FZ Forza Irish Para-Badminton International 2017

(29.06.2017)

Vom 20. bis 25. Juni 2017 wurde in Dublin wieder Para-Badminton gespielt. Die vier schweizer Athleten (Cynthia Mathez, Karin Suter-Erath, Christian Hamböck und Luca Olgiati) reisten mit Coach Michael Adamer bereits zwei Tage vor Turnierbeginn nach Dublin und konnten sich an das milde Klima und die Halle gewöhnen.

Basketball: EM-Vorbereitung in Nottwil

(29.05.2017)

Mit zwei Niederlagen und einem Sieg beendet das Swiss Team das Vier-Länder Turnier auf dem dritten Platz reich an Erkenntnissen für die weitere EM-Vorbereitung.

#FaceTheChallenge #Nottwheel2017

(22.05.2017)

Poste dein Sport-Selfie und unterstütze die Nachwuchs Para Athleten an den Nottwil 2017 World Para Athletics Junior Championships

Seite 1
Einträge 1 bis 17 von 17